0 Daumen
699 Aufrufe
kenne mich bei meiner hausübung nicht aus und bräuchte hilfe

Hallo ich kenne mich bei ein paar Beispielen nicht aus:

6.) Gegeben sei jeweils eine lineare Funktion:

a) An der Stelle -1 schneidet der Graph die x-Achse. Außerdem gilt: f(3)=5. Bestimme Sie die Funktionsgleichung und zeichnen Sie den Graph.

b) An der Stelle 3 schneidet der Graph die x-Achse. Außerdem gilt k=-2. Bestimme Sie die Funktionsgleichung und zeichnen Sie den Graph.

c) An der Stelle 2 schneidet der Graph die x-Achse. Außerdem gilt d=3. Wo schneidet der Graph die y-Achse? Wie lautet die Geradengleichung?

8) Durch die folgenden Gleichungen sind lineare Funktionen gegeben:

f:2x-y/3 = 1  / = Bruchstrich

g: x/3+y=2

a) Bestimmen Sie die Termdarstellungen y(explizit) der beiden Funktionen!

b) Zeichnen Sie ihre Graphen mittels k und d!

c) Berechnen Sie die Nullstelle der beiden Geraden!

d) Bestimmen Sie zeichnerische und rechnerisch den Schnittpunkt der beiden Geraden!
Gefragt von
f:2x-y/3 = 1  / = Bruchstrich

g: x/3+y=2

Steht da jeweils nur die 3 unter und y resp. x über dem Bruchstrich?

Nach dem folgenden Video kannst du einen Grossteil bestimmt selbst: https://www.matheretter.de/w/linearefunktion-gleichung
2x - y/3 = 1  ausgesprochen y drittel

x/3 + y = 2 Ausgesprochen x Drittel


Okay danke ich schaue mir das jetzt an und schreibe ihnen dann meine rérgebnisse
Die Videos haben meine Fragen NICHT beantwortet.

Und was ist das Problem ?

6.) Gegeben sei jeweils eine lineare Funktion:

a) An der Stelle -1 schneidet der Graph die x-Achse. Außerdem gilt: f(3)=5. Bestimme Sie die Funktionsgleichung und zeichnen Sie den Graph.


Die beiden Punkte, die hier gegeben sind, sind

A(-1, 0) und B(3,5)

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

  hier meine Berechnungen

  Die Graphen mußt du eh noch selber zeichnen.

  Bei Fehlern oder Fragen wieder melden.

  mfg Georg

Beantwortet von 84 k
+1 Punkt

8) Durch die folgenden Gleichungen sind lineare Funktionen gegeben:

f:2x-y/3 = 1  / = Bruchstrich

g: x/3+y=2

a) Bestimmen Sie die Termdarstellungen y(explizit) der beiden Funktionen!

f:2x-y/3 = 1 nach y auflösen

2x - 1 = y/3           |*3

6x - 3 = y = 6x -3          , k=6, d = -3

g: x/3+y=2         

y = 2 -x/3 =  -1/3*x + 2         ,k= -1/3, d=2

b) Zeichnen Sie ihre Graphen mittels k und d!

In der Skizze sind alle nötigen Geraden vorhanden, die es braucht, um Steigungsdreiecke für f und g einzuzeichnen.



c) Berechnen Sie die Nullstelle der beiden Geraden!

y = 6x -3 = 0 

6x = 3

x = 1/2 Nullstelle von f

y = 2 -x/3 =  -1/3*x + 2  = 0

2 = 1/3 x 

6 = x Nullstelle von g
d) Bestimmen Sie zeichnerische und rechnerisch den Schnittpunkt der beiden Geraden!

zeichnerisch: zoomen:

ablesen ungefähr Schnittpunkt S(0.78 | 1.72)

Rechnung:

y = 6x -3 

y =  -1/3*x + 2

gleichsetzen:

6x - 3 = -1/3x + 2      |*3

18x - 9 = -x + 6

19x = 15

x = 11/19 = 0.7894

y = 6*11/19 - 3 = 0.474

Du siehst: Da ist noch ein Rechenfehler drinn. Den  findest du bestimmt selbst.

Beantwortet von 142 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...