0 Daumen
213 Aufrufe
In meinem buch ist eine zeichnung von einer funktion. Dazu muss man dann den funktionsterm bestimmen. Man kann den Scheitelpunkt S und ein paar andere Punkte ablesen, aber nicht die beiden nullstellen. Wie löse ich das??? Danke :)
von

2 Antworten

0 Daumen
Hi,


Die Scheitelpunktform lautet:

y = a(x-d)^2+e, mit S(d|e)


Folglich hast Du nur noch eine Unbekannte und das ist a. Setze also einen weiteren beliebigen Punkt ein und bestimme a ;).


Grüße
von 134 k
0 Daumen

Hey,

wenn du den Scheitelpunkt und einen anderen beliebigen Punkt gegeben hast, dann kannst du die Formel von der Scheitelpunktform benutzen:

y= a(x-d)2+e  S(d|e)

Beispiel:

S(3|-3) P(1|-1)

y=a(x-3)2-3

-1=a(1-3)2-3

-1=4a-3 |+3

2=4a |:4

a=2

(x-3)2= x2-6x+9

2(x2-6x+9)-3

= 2x2-12x+18-6

= 2x2-12x+12

von 7,1 k
Danke aber ich habe diese formel noch nicht gelernt und darf sie daher auch nicht verwenden. Gibt es keinen anderen weg?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...