0 Daumen
355 Aufrufe
Bilden Sie die Mengen A ∪ B, A ∩ B und A \ B:

A = {x | x ∈ N ∧ x ≤ 10}
B = {x | x ≤ 20 ∧ x/2∈ N}
von
Bei so was musst du alle Elemente der formal gegebenen Mengen aufzählen.

x/2 Element IN heisst z.B. dass x gerade sein muss.

1 Antwort

+1 Daumen

A = {x | x ∈ N ∧ x ≤ 10} = {1,2,3,4,5,6,7,8,9,10}
B = {x | x ≤ 20 ∧x/2∈ N} = {2,4,6,8,10,12,14,16,18,20}

A ∪ B = {1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,12,14,16,18,20Vereinigungsmenge. 

A ∩ B = {2,4,6,8,10} Schnittmenge

A \ B = {1,3,5,7,9} Differnenzmenge A ohne B

von 396 k 🚀
Achso. Ich definiere die Menge N so, dass die Null nicht mit dazu zählt. Einige definieren sie so das die Null mit dazu gehört. Die Null wird dann über N+ oder N* ausgeschlossen. Je nachdem wie ihr es definiert habt könnte also auch die Null dazu gehören.

Für weitere Informationen siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Nat%C3%BCrliche_Zahl

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community