0 Daumen
330 Aufrufe

Kann mir jemand helfen wie man  dieses Dreieck konstruiert ? Gegeben ist  hc= 6.6cm  rho =2.4 cm  wγ=6.9 cm( winkelhalbierende von gamma)

Wäre sehr dankbar wenn jemand mir diese Aufgabe in einzelnen Schritten erklären würde! 
Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Bemühungen :)

Gefragt von
Zur Beantwortung bräuchte ich eine Skizze.

  mfg Georg

Wenn man wenigstens wüsste, welche Strecke mit rho bezeichnet ist ...

rho ist der Radius den Inkreises

1 Antwort

+1 Punkt

Erstmal den Kreis mit Innendurchmesser r = 2,4 cm zeichnen. Dann die Winkelhalbierende wγ, die durch den Mittelpunkt des Innenkreises geht schräg nach oben als Linie zeichnen.

Dann am unteren (tiefsten) Punkt des Kreises eine Tangente legen. Da hc eine Senkrechte ist, steht sie senkrecht auf der Tangente. hc, Tangente und wγ bilden ein rechtwinkliges Dreieck mit der Hyp wγ. Den Abstand zwischen hc und wγ auf der Tangente mit Pythagoras berechnen: hc2 + x2 = wγ2 -> x rund 2 cm. Diese Strecke vom Schnittpunkt wγ mit der Tangente auf der Tangente abtragen und man erhält den Schnittpunkt hc mit Tangente. hc einzeichen (senkrecht nach oben) und der Schnittpunkt mit wγ ergibt den Punkt C. Die Seiten CA und CB sind Tangenten am Innenkreis. Diese Tangenten anlegen und deren Schnittpunkte mit der bereits "unten" vorliegenden Tangente ergeben dann die Punkte A und B.

Beantwortet von 5,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...