0 Daumen
81 Aufrufe

Kann mir jemand bei der Aufgabe helfen, komme hier nicht mehr weiter.

Gefragt von
Erst die Tatsache ausnutzen, dass es sich um ein gleichschenkliges Dreieck handelt, um die Winkel bei P1 bzw. P2 zu bestimmen.

Danach den Sinussatz verwenden.

1 Antwort

0 Daumen
Hi,

zeichne ein Lot von M zur Sehne. Dann halbierst Du sowohl den Winkel als auch die Sehne s und hast ein rechtwinkliges Dreieck geschaffen. Dafür gilt nun

s/2 = r*sin(α/2)

r = s/(2sin(α/2)) = 7,154 cm

Grüße
Beantwortet von 133 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...