0 Daumen
66 Aufrufe

Wir sollen diesen Term so weit wie möglich vereinfachen.

Mein Ansatz:

= e-cosx*(-ecosx+e)

= e-cosx*(-ecosx+ecos0)

Wobei ich nicht weiß, ob das cos0 eine Vereinfachung ist...

Kann mir da jemand weiterhelfen? Wäre super!
 

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

 

= e-cosx*(-ecosx+e)

= e-cosx*(-ecosx+ecos0)

 

Das bringt uns so nicht viel weiter, denke ich ;).

 

Es ist wohl eher dies gemeint:

= e-cos x*(-ecos x+e) = e^(-cos x)*(-e^(cos x)) + e^(-cos x)*e^1

= -e^(-cos x + cos x) + e^(-cos x + 1) = -1 + e^(-cos x +1)

 

Denn -cos(x)+cos(x) = 0 und e^0 = 1

 

Alles klar?

Grüße

Beantwortet von 133 k
Super, danke!
Immer gerne ;).
0 Daumen

= e- cosx * ( - e cosx + e)

=  ( 1 / e cosx  ) * ( - e cos x  ) + e / e cosx 

= - 1 + e / e cosx 

= e 1 - cosx - 1

Beantwortet von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...