0 Daumen
73 Aufrufe
Hey,

mittlerweile kann ich ja schon Wendepunkte und Hochpunkte und Tiefpunkte berechnen und Nullstellen ^^ Und bisschen Definitionsbereich und so....also paar Sachen aus der Kurvendiskussion :)

Wie stellt man jetzt eine Funktion Dritten gerades auf???
von 7,1 k

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi Emre :-)

 

wo ist das Problem?

Eine Funktion 3. Grades hat die allgemeine Form

f(x) = ax3 + bx2 + cx + d

Du brauchst also 4 Informationen für die 4 Unbekannten a, b, c und d.

Diese werden Dir im Allgemeinen in der Aufgabenstellung gegeben, sei es durch Punkte, die Du einfach in die Funktionsgleichung einsetzen kannst, sei es durch Extrema, dann setzt Du die 1. Ableitung der "Dummy-Funktion" = 0,

also

f'(x) = 3ax2 + 2bx + c = 0

Sei es durch Wendepunkte

f''(x) = 6ax + 2b = 0

oder ähnliches.

 

Reiche ein paar Beispielaufgaben ein, und Du wirst sehen, das ist leichter als all das, was Du in letzter Zeit bearbeitet hast :-)

 

Lieben Gruß

Andreas

von 32 k
Hallo Andreas :)

ja genau das meinte ich:)

also dass zum Beispiel durch ableiten oder durch Wendepunkte oder durch Extrema und so berechnen kann..also die Gleichung der Funktion :)

Wenn ich ein paar Aufgaben gebe, würdest du es mir dann erklären? :)
Wenn ich kann - sicher das :-D
+1 Punkt
Hi Emre,

was genau meinst Du mit "wie stellt man eine Funktion dritten Grades auf"?


Generel gilt, dass Deine Funktion dritten Grades allgemein so aussieht: f(x) = ax^3+bx^2+cx+d

Wenn Du das was machen willst, braucht es also 4 Bedingungen um eine Funktion dritten Grades genau anzugeben ;).


Grüße
von 134 k
ja also ich habe hier schon viele Antworten von dir gesehen, wo es darum ging, gleichung einer FUnktion dritten Gerades aufzustellen :)

zb es war ein Wendepunkte gegeben oder keine Ahnung was :)
Dann schau Dir doch mal da ein paar Beispielrechnungen an.

Das heißt bei mir sind die wahrscheinlich für Anfänger nicht geeignet, da ich da meist relativ grob bin. Wenn man das zwei-, dreimal gemacht hat, ist das vom Verständnis her kein Prob, aber fürs erste Mal... ;)
Ahja verstehe:D

ja ich wollte auch mal für das lernen:) da es in der 11.Klasse dran kommt:)

Da kann die Integralrechnung warten :)
Die Kurvendiskussion anzuschauen halte ich auch für viel sinnvoller als Integralrechnung. Das sollte jettz schon machbar sein (bzw. dann, wenn man ableiten kann) und hier ist es fast mehr als überall anders eine Sache der Übung! :)
ja also paar Sachen au der Kurvendiskussion kann ich ja jetzt schon :)

zb: Nullstellen ^^, Wendepunkte (naja) und Extrema und soooooooooooooooo:) Rest folgt :D
Genau die drei genannten sind die Knackpunkte, die absolut sitzen sollten, wenn man sich mit dem Erstellen von Funktion beschäftigt. Wenn das nicht sitzt, ... ;)
ja genau wenn das nicht sitzt, dann macht der Rest keinen Sinn:) denke ich:)

aber ja keine Sorge ich liebe lernen und mathe deshalb lerne ich die auch:)

und ich denke, wenn du mir jetzt auch eine Aufgabe dazu gibst, mache ich sie fehlerfrei *hust* glaube ich;D
Können gerne ein paar Aufgaben zu machen. Da Du aber auch gerade Brucybabe darum gebeten hast, würde ich das nacheinander machen. Lasse Brucybabe gerne den Vortritt. Hat ja bei den Integralrechnung sich bescheiden im Hintegrund gehalten. Nicht, dass er sich verdrängt fühlt ;).
haha ja :)

hab ja Zeit :)

Morgen keine Schuleeee (bin wieder krank^^) ;D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...