0 Daumen
26,5k Aufrufe

Bei einer quadratische Pyramide ist die Grundkante a=40m und die körperhöhe h=35 m Lang Berechne die länge s der Seitenlängen sowie die Höhe hs der seitenflächen

von

1 Antwort

0 Daumen
also hier kann man ganz einfach mit dem Satz des Pythagoras rechnen, da man sich in einer Pyramide zur Hilfe rechtwinklige Dreiecke einzeichnen kann.

du kannst erstmal um die höhe der Seitenflächen zu berechnen die längen a/2 und die h nehmen und die höhe so berechnen: $$h_s=\sqrt{(\frac{a}{2})^2+h^2}$$


die länge s der Seitenlängen kann auch mit dem Satz des Pythagoras berechnet werden:

$$s_m=\sqrt{(\frac{a}{2})^2+(\frac{a}{2})^2}$$

das ist der Abstand von der ecke einer Pyramide zum Mittelpunkt der Pyramide.

dann wird so weiter gemacht:

$$s=\sqrt{s_m^2+h^2}$$

nur noch deine werte einsetzen und fertig, ich hoffe dir geholfen zu haben! :)
von
wenn du magst kann ich dir auch noch ein paar skizzen dazu machen und sie beifügen ;)

damit du auch wirklich verstehst warum die strecken so im zusammenhang stehen.

hier die skizze zu den rechnungen




vielen vielen dank für die Erklärung und auch vielen dank für die Zeichnung! :)
immer wieder gerne, wie du siehst ist das die allgemeine form um quadratische pyramiden, dessen spitze über dem mittelpunkt der Grundfläche liegt, zu berechnen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community