0 Daumen
452 Aufrufe
(I ) y - 0,6 x = 0

( II ) 5y = -3y

Additionsverfahren würde sich sicherlich anpassen?!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Ich würde hier eher das Einsetzungsverfahren nehmen, das ist hier einfacher:

(I) y-0,6 x = 0 ⇔ y=0,6x
(II) 5y=-3y ⇔ 8y=0

(I) in (II) einsetzen:

8*(0,6x)=0
4,8x=0
x=0

x=0 in (I) einsetzen:

y=0,6*0
y=0

Mit dem Additionsverfahren:

(I) y-0,6 x = 0 ⇔ y=0,6x
(II) 5y=-3y ⇔ 8y=0

(I)'=(I)*(-8):
-8y=-4,8x

(I)'+(II):
0=-4,8x
0=x

x=0 in (I) einsetzen:

y=0,6*0
y=0
von 2,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community