0 Daumen
224 Aufrufe

Gegebene Situation: Matrix * Einheitsvektor = (0,0)

-8 -6  * a1 = 0

-8 -6    a2

Frage: wie bestimme ich a1 und a2?

mein Lösungsvorschlag: -8*a1 -6*a2 = 0 -> nach a1 umstellen

a1= (-6/8)*a2

d.h. wenn a2=1, dann a1 = -0,75

Einheitsvektor a = (-0,75; 1)

Richtige Lösung ohne Lösungsweg: a= (-0,6; 0,8) -> Wie komme ich auf diese Werte?

HILFE! Es ist eine Klausuraufgabe

Gefragt von

 

Kannst Du mal prüfen ob die Matrix

[-8, -6; 
-8, -6]

richtig ist? Die sieht mir verkehrt aus.

Offenbar muss der Eigenvektor bei euch die Länge 1 haben.

1 Antwort

+1 Punkt

Du musst deinen Lösungsvektor noch normieren:
|a|2 = 0,752 + 12 ⇒ |a| = 1,25.
anormiert = (1/|a|)·a = (1/1,25)·(-0,75;1) = (-0,6;0,8).

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...