0 Daumen
201 Aufrufe
Die Aufgabe bei der ich nicht weiter komme lautet:

 

Die Erträge der Periode t einer Unternehmung belaufen sich auf 500.000 Euro. Die Entnahmen der Periode übersteigen die Einlagen um 8000 Euro. Als Aufwand wurden in der Periode 350.000 Euro verbucht. Um welchen Betrag hat sich das Eigenkapital des Unternehmens in dieser Periode gegenüber dem Periodenanfang verändert?

 

Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe, denn ich schreibe morgen Klausur und blicke bei dieser Aufgabe komischerweise gar nicht durch..
von

1 Antwort

0 Daumen
ich versteh die aufgabe sehr schlecht, aber ich denke mal dass du 500.000 täglich/monatlich oder so bekommst, aber du gibst täglich/monatlich.. oder so immer 508.000 aus und als aufwand wurden 350.000euro verbucht, das heisst dass du täglich/ monatlich oder so 500.000 euro hast/bekommst und 858.000euro ausgibst

500.000 - 858.000 = -358.000euro

also als antwort könntest du schreiben, dass sich das eigenkapital um den betrag 858.000 im minus gegenüber dem periodenanfang verändert hat.
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community