0 Daumen
152 Aufrufe

Im Angebotsmonopol erlischt die Nachfrage nach einem Gut bei einem Preis p=20 GE/ME. Der Markt ist gesättigt bei x = 100ME.

Bei welcher Ausbringungsmenge ist der Erlös des Monopolisten maximal?

kann mir jemand helfen? :)

von

1 Antwort

0 Daumen

die Funktion Preis geht durch die Punkte: (0|20) und (100|0), also

Preis: p(x) = -20/100 * x + 20

=>

p(x) = -1/5 x  + 20

Erlös: E(x) = p(x) * x

also: E(x) = -1/5 x^2  + 20x

Maximum wenn E '(x) = 0:

-2/5 x + 20 =0

=>

x = 50


Max. Erlös bei 50 M.E.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community