+1 Daumen
581 Aufrufe
kann jemand bei der Gleichung helfen, bekomme immer das Falsche Ergebnis.

Es soll - 8,25 herauskommen.


Danke schon mal im Voraus
von
Du müsstest uns auch noch die Gleichung sagen, wir können ja nicht hellsehen :-)
Oh, ja 4/5(2x-3)=1,3x-3-2x/4

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

Du meinst vermutlich:

4/5*(2x-3)=1.3x-(3-2x)/4

 

Bringe alles auf eine Seite:

4/5*(2x-3)=1,3x-(3-2x)/4      |-1,3x+(3-2x)/4

4/5*(2x-3)-1,3x+(3-2x)/4=0 |Klammere im hinteren Term -1 aus

4/5*(2x-3)-1,3x-(2x+3)/4=0

4/5*(2x-3)-(2x+3)/4-1,3x=0 |Ausklammern von (2x+3)

(2x+3)(4/5-1/4)-1,3x=0        |Klammer ausrechnen
 
(2x+3)*11/20-1,3x=0            |Ausmultiplizieren

22x/20-33/20-1,3x=0           |1,3x auf Nenner 20 bringen und +33/20

22x/20-26x/20=33/20

-4x=33                                  |:(-4)

x=-8,25

 

Alles klar? ;)
von 139 k 🚀
Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!

Adrian
Frage nochmal in deinem vorletztem Schritt kommst du auf -4x=-33, wie kann da etwas negatives herauskommen?
Sry, da hatte ich mich vertippt. Ist +33, da ich im Schritt davor nur mit 20 multipliziere ;).

 

Habs ausgebessert.
hi, kann man nicht einfach um die geteilt durch 4 wegzubekommen einfach mal 4 auf beiden seiten rechnen, wenn ja wie? und was meintest du mit -1 im hinteren term ausklammern?
Doch, die Lösung kommt vom Lehrer

Das kannst Du machen. D.h. Du solltest mit 20 multiplizieren, da Du ja noch eine 5 im Nenner hast. Das wäre eine gut gangbare Alternative zu meinem Weg.

 

-> Ich habe nur gesehen, dass zweimal der gleiche Faktor dabei ist (abgesehen von dem Faktor -1) und habe es als sinnvoller gesehen, diesen auszuklammern ;).

 

4/5*(2x-3)-1,3x+(3-2x)/4=0 |Klammere im hinteren Term -1 aus

4/5*(2x-3)-1,3x-(2x+3)/4=0

 

Mal die 4 im Nenner ignoriert: (3-2x)=(-1)(2x-3)

Ich habe also -1 ausgeklammert, was eine Vertauschung der Vorzeichen in der Klammer zur Folge hat. Nun kann man diese Ausdruck (wie oben getan) ausklammern. 4/5-1/4 zu rechnen ist nun recht einfach. Das ganze Problem hat sich gut vereinfacht ;).

könntest du du das bitte nochmal rechnen mit diesen mal 20 multipliezieren. muss ich da nur die :4 mit 20 multipliezieren oder den gesamten term. schreib bitte mit meinem weg die rechnung nochmal.
Das sieht so aus:

4/5*(2x-3)=1.3x-(3-2x)/4    |*20

16(2x-3)=26x-5(3-2x)

32x-48=26x-15+10x

32x-48=36x-15          |-32x+15

-33=4x

x=-8,25

 

Alles klar? Oder war der erste Schritt zu schnell? Wir hatten ja schon begründet, warum es *20 sein muss.

Geht also auch recht schnell (wobei obiges nur so "lang" war, weil ich sehr kleinlich in den Schritten war ;)).

 

Wenn noch was unklar ist -> bin kurz essen.

 

Grüße
woher weiß ich, welche zahlen ich mal 20 nehmen muss?
Einfaches Beispiel:

a+b=c       |*20

 

Überlege Dir nun, was der Trennstrich bedeutet. Dieser sagt aus "Damit Du die Gleichung nicht veränderst, nimm mich und setze mich an jede Seite".

Machen wir das:

(a+b)*20=(c)*20

20a+20b=20c

 

D.h. Du setzt die komplette Seite in die Klammer und fügst das hinter dem Trennstrich an.

 

Frage beantwortet? ;)
und wieso hast du dann nicht die (2x-3) auch mal 20 genommen?
Wieder mit einem Beispiel gesprochen:

a*b+c+d*e=f  |*20

(a*b+c+d*e)*20=(f)*20

20a*b+20c+20d*e=20f

 

So ist auch (2x-3) ein Faktor zu 4/5, wie b zu a ein Faktor ist.

Einverstanden? ;)
Ja einverstanden,

vielen dank für die geduld. ich war die letzten mathestunden nicht da außerdem hab ich bei solchen sachen eh probleme.hast mir sehr weitergeholfen.

DANKE, DANKE
Kein Problem. Freut mich, wenn ich helfen konnte ;).
+1 Daumen

4/5(2x-3)=1.3x-3-2x/4

Als erstes multipliziert man links die Klammer aus (und wandelt alle Kommazahlen in Brüche um, also 1.3 = 13/10

Dann erhält man:

4/5(2x-3) = 13x/10 - 3 - x/2

8x/5 - 12/5 = 13x/10 - 3 - x/2

Jetzt holt man alle Terme mit x auf eine Seite:

8x/5 - 12/5 = 13x/10 - 3 - x/2  |+x/2 - 13x/10 + 12/5

8x/5 + x/2 - 13x/10 = 12/5 - 3

und erweitert auf beiden Seiten auf den Hauptnenner:

16x/10 + 5x/10 - 13x/10 = 12/5 - 15/5

x/10*(16+5-13) = -3/5

8x/10 = -3/5

4x/5 = -3/5  |*5

4x = -3  |:4

x = -3/4

Bist du sicher, dass dein angegebenes Ergebnis richtig ist?

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community