0 Daumen
502 Aufrufe

Ein Luftgewehrsportler hat eine treffer quote auf die "12" von 67%

Frage: wie oft muß er schiessen damit er sagen kann ich habe mit 99% Wahrscheinlichkeit , min. 10 Treffer gehabt?

ich komme leider auf kein Lösungs ansatz, hat jemand eine idee ?

von
ich glaube so kann es gehen

LN ( 0,01) / LN ( 0,33 ) = 4,153806653  ( das währe bei einen Treffer ) ich denke dann halt mal 10 = 41,538 also er muß 42 mal schiessen, stimmt meine überlegung?
Hi, ich komme auf n=23.
schreib doch mal dein Lösungsweg !

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort


es liegt eine Binomialverteilung vor. Bezeichne die Anzahl der Schüsse mit \(n\) und die der Treffer mit \(t\). Dann gilt$$ P(t\ge10)=1-P(t\le9)=1-\sum_{k=0}^9\binom nk\cdot0.67^k\cdot0.33^{n-k}.$$Für \(n=22\) berechnet sich die Wahrscheinlichkeit zu 0.9894.
Für \(n=23\) berechnet sich die Wahrscheinlichkeit zu 0.9944.
von
0 Daumen

0,99= 1-binomcdf(x;0,67;9)

GTR: x >= 23

von
Hallo schmiddi, sieht gut aus deine Formel ( ist auch Wahrscheinlich richtig ) nur mein lern effekt ist gleich null, eine kurze erklärung wäre super , danke im Voraus !

Kein Problem: Bei manchen Wahrscheinlichkeiten ist es einfacher, die Wahrscheinlichkeit des Gegenereignisses zu berechnen und diese dann von 1 abzuziehen, um die Wahrscheinlichkeit des ursprünglich gesuchten Ereignisses zu erhalten. Das ist auch hier der Fall. Das Gegenereigniss zu "min 10 Treffer" ist

"höchstens neun Treffer" . Die wahrscheinlichkeit davon lässt sich berechnen mit binomcdf (n;p;x), dabei ist n die Anzahl der Ziehungen, p die Trefferwahrscheinlichkeit und x die Anzahl der Treffer. da n unbekannt ist setz man die Variable x ein. Gibt man nun die obenstehende Formel bei y= in den GTR ein kann man bei table schauen, wie viele Ziehungen benötigt werden, um ein Wahrscheinlichkeit von min. 0,99  zu erhalten!

LG

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community