0 Daumen
245 Aufrufe
Hallo :) 

Es geht um folgende Funktion: 

f(x) = 1,5xhoch4 + xhoch3 - 9x2
Ausgeklammert wäre das dann xhoch2 = (1,5xhoch2 + x -9) 

Hierbei müsste dann ja die pq Formel benutzt werden. P=1,5 Q=-9
Also: -0,75±√(1,5/2)hoch2 - 9 
-0,75±√-8,43 eigentlich
-0,75±2,90
Alledings steht im Lösungsheft ein anderes Ergebnis, erkennt Ihr den Fehler?
von

Du musst erst die Normalform herstellen, also die Gleichung durch 1,5 dividieren.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

f(x)= 1,5x4+x3-9x2

x2(1,5x2+x-9)

x1/2=0

1,5x2+x-9=0      |:1,5

x2+2/3x-6=0     |pq-Formel mit p=2/3 und q=-6

x3=(-1+√55)/3

x4=-1-√55)/3


Dein Fehler liegt darin, dass Du erstmal durch 1,5 dividieren musst, damit du die pq-Formel anwenden kannst. Wenn Du aber nicht durch 1,5 dividieren willst, dann nutze bitte die abc ode Mitternachtsformel.

Gruß
von 7,1 k
Danke für die schnelle Antwort, nur die kommst du auf x3=(-1+√55)/3  und x4=-1-√55)/3 ? wenn durch 1,5 dividiert wird würde es ja so aussehen : -0,6(also 2/3)/2 ±√(0,6/2)hoch2-6 oder?  und dann -1,2 ±2,135, hab ich hier irgendeinen Fehler? 

Danke schonmal für die Antwort, 

Grüße Paul 

Hallo Paul,

naja schon dein erster Fehler in deiner Rechnung ist, dass Du mit 0,6 rechnest (das ist eigentlich nicht falsch, aber das ist nicht "0,6" sondern "0,6666666667" und deshalb kann es sein, dass Du andere Ergebnisse bekommst. Deshalb würde ich dir raten, dass Du mit 2/3 rechnest


Hab jetzt probiert mit 2/3 zu rechnen. Also bei mir kam 2,44 bei der dritten Nullstelle und das kann eigentlich nicht sein, die lösung ist N3 = (2,14/0) N4 = (-2,81/0). Kam bei dir genau das raus?

Zeig mir mal deinen kompletten Rechenweg

Also ich habe jetzt folgendes in den Taschenrechner eingegeben: 

-2/3/2+√2/3/2hoch2+6 und es kam 2,44 raus. 

Ich hab jetzt so vieles ausprobiert aber nix klappt, erst dachte ich es ist -6 aber durch - - wurde es ja plus 6 und dann hab ich statt 2/3 0,6 eingegeben aber ich kam immer auf nicht richtige Ergebnisse.

Hmm,

hier meine Rechnung mit TeX

$$ 1,5x^2+x-9=0 $$
$$ x^2+\frac { 2 }{ 3 }x-6=0  $$
$$ { x }_{ 1/2 }=-\frac { P }{ 2 }±\sqrt { ((\frac { P }{ 2 })^2-Q) } $$
$$ { x }_{ 1/2 }=-\frac { 2 }{ \frac { 3 }{ 2 } }±\sqrt { ((\frac { 2 }{ \frac { 3 }{ 2 } })^2 -(-6))} $$
$$ { x }_{ 1/2 }=-\frac { 1 }{ 3 }±\sqrt { \frac { 55 }{ 9 } } $$
$$ { x }_{ 1 }=-\frac { 1 }{ 3 }+\sqrt { \frac { 55 }{ 9 } }=2,138732829$$
$$ x_2=-\frac { 1 }{ 3 }-\sqrt { \frac { 55 }{ 9 } }= -2,805399496 $$

Hat sich die Frage jetzt geklärt?

Danke dir :) 
Ja, hat sich geklärt.

Freut mich :) (Ich bin Emre123). Ich bin grade nur Anynome unterwegs ^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community