0 Daumen
699 Aufrufe

Aufgabe:

Gegeben ist eine Funktion mit der Gleichung \( y=x^{2}+4 x+3 \).

a) Erstelle eine Wertetabelle für \( \mathrm{x} \in[-5 ; 1] \) mit \( \Delta \mathrm{x}=0,5 . \) Zeichne den Graphen.

b) Bestimme aus dem Graphen den Scheitelpunkt der Parabel.

c) Kann man die Koordinaten des Scheitels mit Hilfe der Wertetabelle erkennen?

d) Stelle die Scheitelform der Parabel auf und forme diese um. Vergleiche mit der gegebenen Funktionsgleichung.

von

a)

x        y

-5 → 8
-4.5 → 5.25
-4 → 3
-3.5 → 1.25
-3 → 0
-2.5 → -0.75
-2 → -1
-1.5 → -0.75
-1 → 0
-0.5 → 1.25
0 → 3
0.5 → 5.25
1 → 8

b) ablesen nach dem zeichnen...

c) "

d) x^2+4x+3=(x+2)^2-2^2+3=(x+2)^2-1

scheitelpunkt bei (-2|-1)

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Ähm Du sollst eine Wertetabelle machen. D.h. für x Sachen im Bereich von -5 bis 1 einsetzen und dazu die y-Koordinate berechnen. Die Punkte aus x und y Koordinaten dann in ein Koordinatensystem einzeichnen.

Was kannst du daran nicht?

von 429 k 🚀

Dies habe ich ja versucht doch die Koordinaten die da raus kommen ergeben weder eine Parabel noch eine Gerade. Es sind einfach irgendwelche Punkte die nix ergeben. Deswegen verstehe ich ja die Aufgabe nicht.

Das ganze könnte wie folgt aussehen

Bild Mathematik

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community