+1 Daumen
698 Aufrufe

eine kleine Frage. Wie bilde ich davon die 2. Ableitung?

O'= -3y-2

Mein Gedanke :

O''=-6y-3  oder wird - * -2 zu einem positiven Ergebnis, also 6y-3 

Luis

von 2,0 k

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hi Luis,

der Exponent wird um 1 erniedrigt. Und der vormalige Exponent wird mit dem Vorfaktor multipliziert.

Es ist also in der Tat -3*(-2)*y^{-3} = 6y^{-3}


Grüße

von 139 k 🚀

Vielen Dank, in der Aufgabe geht es darum den niedrigsten Blechverbrauch zu berechnen. Ich komme auf y=1 und wenn ich dies einsetze kommt ja 6 raus. 6>0 --> TP, ist dies also korrekt ?

Dafür solltest Du mir eventuell die ganze Aufgabgenstellung zukommen lassen. Wie Du auf y = 1 kommst erschließt sich mir bspw. nicht?!

Oh hatte ausversehen auf Melden anstatt auf Antworten gedrückt, tut mir leid :D

Die Lösung ist richtig, mir ging's nur darum ob es ein Minimum ist oder nicht.

Yup, das passt. f''(x) > 0 (sowie f'(x) = 0 (?)) ergibt einen Tiefpunkt.

Noch eine kleine Frage, wenn da etwas steht wie: ,, Ein Zylinder für 1000cm³ hat einen Mantel aus Pappe und Deckel+Boden aus Metall. Deckel und Boden sind viermal so teuer als der Mantel" Wie geht man dann dran?

NB ist klar: 1000cm³=πr2 *h

HB: Wäre dann O=4*2πr2 +2πrh oder ? 

Ja, das klingt gut ;).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community