0 Daumen
625 Aufrufe

e) Zeigen Sie, dass Fa(x) = -(x+a+1)*e^-x eine Stammfunktion von fa ist.

--> Ich verstehe nicht ganz, woher die +1 in der Klammer kommt, ansonsten hätte ich genauso aufgeleitet.

von

3 Antworten

0 Daumen

Um zu zeigen das F(x) eine Stammfunktion ist brauchen wir nur F(x) ableiten.

F(x) = - (x + a + 1)·e^{-x}

F'(x) = e^{-x}·(x + a)

Beachte hier beim Ableiten die Produkt und die Kettenregel ! Da F'(x) = f(x) ist haben wir gezeigt, dass F(x) eine Stammfunktion ist.

von 391 k 🚀

Danke ! Brauchte den Rechenweg, um das zu verstehen..

0 Daumen

leite doch mal \(F_a(x)=-(x+a+1)e^{-x}\) ab.

Dann siehst du das es eine Stammfunktion von \(f_a(x)=(x+a)e^{-x}\) ist.

$$(F_a(x))'=-(x+a+1)'e^{-x}-(x+a+1)(e^{-x})'=-(1)e^{-x}-(x+a+1)(-e^{-x})=(x+a)e^{-x}=f_a(x)$$

Zur Ableitung kam die Produktregel zur Anwendung: \(f'(x)=u'(x)v(x)+u(x)v'(x)\)

von 1,8 k

Super! Vielen Dank für den Rechenweg !!

0 Daumen

Mit a>0 stimmt es doch → - (x+a+1) *e^-x !

von 4,8 k

Und mit \(a \leq 0\) nicht ?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community