0 Daumen
156 Aufrufe

Für jedes k ∈ ℝ0 ist mit Ek: 8x2 + (k - 4,4)x3 = 8k eine Ebene Ek gegeben.

Es soll angeblich mehrere Punkte geben, die auf keiner Ebene Ek liegen. Wie finde ich einen davon heraus?

(Keine Hausaufgabe, sondern 'ne Aufgabe von einer alten Vor-Abi-Klausur)

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

8·y + (k - 4.4)·z = 8·k

k = 2·(20·y - 11·z)/(5·(8 - z)) --> z = 8

20·y - 11·8 = 0 --> y ≠ 4.4

Test

8·7 + (k - 4.4)·8 = 8·k 

von 385 k 🚀

Scheint definitiv richtig zu sein, aber wie bist du von der ersten Zeile zur zweiten gekommen?

Auflösen nach k sollte kein Geheimnis sein. Probier es mal selber.

Tut mir Leid, aber ich probiere hier schon eine Weile rum und bekomme das k einfach nicht vom z weg.

Würde mich echt mal interessieren, wie du das gemacht hast O_O

8·y + (k - 4.4)·z = 8·k

8·y + k·z - 4.4·z = 8·k

k·z - 8·k 4.4·z - 8·y 

k·(z - 8) 4.4·z - 8·y 

k = (4.4·z - 8·y) / (z - 8)

Danke! :) Auf das Ausklammern bin ich überhaupt nicht gekommen.

0 Daumen

Für jedes k ∈ ℝ0 ist mit Ek: 8x2 + (k - 4,4)x3 = 8k eine Ebene Ek gegeben.

Es soll angeblich mehrere Punkte geben, die auf keiner Ebene Ek liegen. Wie finde ich einen davon heraus?

z.B. (0/0/0)     wenn du das einsetzt einsteht 0=8k

und für k ungleich 0 geht das nicht.

und wenn du die erste Koordinate änderst, bleibt es so. Die liegen alle

nicht auf E.

von 228 k 🚀

Aber da steht doch "ℝ0". Das steht doch für "Alle reelle Zahlen, inklusive 0"

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community