0 Daumen
321 Aufrufe
  1. 5(2s-3) -3(4-5t) = 2(3s-5t+3)
  2. 3(2s+7) -4(3t-2) = 6(2s-3t) +23
von

2 Antworten

0 Daumen

ausmultiplizieren wäre mal ein Anfang

von
  1. 5(2s-3) -3(4-5t) = 2(3s-5t+3)

10 x - 15 - 12 - 15 t = 6 s - 10 t + 6

  1. 3(2s+7) -4(3t-2) = 6(2s-3t) +23

6s + 21 - 12 t + 8 = 12 s - 18 t + 23

jetzt noch vereinfachen und aufräumen

10 x - 15 - 12 - 15 t = 6 s - 10 t + 6

10 x - 27 - 15 t = 6 s - 10 t + 6 I-6

10 x - 33 - 15t = 6s - 10 t I -6s

10 x - 33 - 15 t - 6s = -10t I+10t

10 x- 33 - 5 t - 6s

immer nur eine Aufgabe gleichzeitig machen.

wo kommt das x her?

0 Daumen

    5(2s-3) -3(4-5t) = 2(3s-5t+3)              (I) ;
      3(2s+7) -4(3t-2) = 6(2s-3t) +23        (II) ;
        10s - 15 - 12 + 15t = 6s - 10t + 6       (I)' ;
          4s + 25t = 33          (I)'' ;
            6s + 21 - 12t + 8 = 12s - 18t + 23 ;
              -6s + 6t = -6 ;
                s - t = 1      (II)'''' ;
                  s = t+1  | in (I)'' ;
                    4(t+1) + 25t = 33 ;
                        4t + 4 + 25t = 33 ;
                          29t = 29 ;
                              t = 1 ;
                                s = t+1 = 2 ;
                                  Ohne Gewähr. Nachrechnen und Probe überlasse ich dir!
                                EDIT: Bitte keine Aufzählungen und andere Formatierungen in der Fragestellung benutzen. So schrumpfen die Zeilenumbrüche beim Weiterrechnen immer wieder weg! Sollte das nochmals passieren, sollen ; immer Zeilenumbrüche sein.
                                von 162 k 🚀

                                Ein anderes Problem?

                                Stell deine Frage

                                Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

                                x
                                Made by a lovely community