0 Daumen
182 Aufrufe

Habe den Bruch

(4/3)k - 1 + (22k)/(3(k+1))


Müsste diesen Bruch jetzt so "umformen", dass (4/3)(k+1) - 1 dabei raus kommt.

Meiner Meinung nach müsste ich auf jeden Fall was mit dem letzten Bruch machen, nur weiß ich nicht, was genau.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
(4/3)k - 1 + (22k)/(3(k+1))
= (4/3)k - 1 + (4k)/(3k * 3 )
= (4/3)k - 1 + (4/3)k) *(1/3 )
=   1*  (4/3)k  + (4/3)k) *(1/3 )  - 1
=   (4/3)k  * ( 1 + 1/3)  -  1
=   (4/3)k  * ( 4/3)  -  1
=   (4/3)k+1    -  1





von 229 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community