+1 Daumen
2,4k Aufrufe

Entscheiden Sie zu den folgenden Teilmengen von ℝob Maximum, Minimum, Supremum bzw. Infimum existieren, und bestimmen Sie diese gegebenfalls:

a)\( \left. ]-\frac{1}{2}, 1\right] \cup[2,3] \quad \)

b) \( \mathrm{Q} \cap[-1,1] \)

c) \( \left\{1+2^{-n}: n \in \mathbb{N}\right\} \)

d) \( \left\{1-\frac{1}{n}: n \in \mathbb{N}\right\} \)

von

1 Antwort

+2 Daumen
a)
Kein Minimum, Infimum = -1/2
Maximum = Supremum = 3

b)
Minimum = Infimum = -1
Maximum = Supremum = 1

c)
Kein Minimum, Infimum = 1
Maximum = Supremum = 1.5

d)
Minimum, Infimum = 0
Kein Maximum, Supremum = 1
von 313 k 🚀
hey könntest du vielleicht sagen wie du drauf kommst ? oder kann man das so ablesen ?
Bei den Sachen ohne n kannst Du es ablesen. Wenn du ein N hast setzt du einmal 1 ein und bildest einmal den Grenzwert für n gegen Unendlich. Alternativ mit dem Taschenrechner mal eine hohe Zahl einsetzen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community