0 Daumen
288 Aufrufe

rechtwinkliges Dreieck

Geg: a=5mm, beta= 67,38°

Ges: b,c, alpha, A


Wie weiß ich hier mit welcher größe ich beginnnen muss? Was soll ich zuerst berechnen?

von

Mach dir eine kleine Skizze und markiere dir die Größen die du gegeben hast. Und dann überlege welche Formeln dir zur Verfügung stehen um weitere Größen auszurechnen.

Genau. Das hab ich gemacht. Ich würde zuerst b berechnen wollen, da ich die Gegenkathete hab, allerdings hab ich dann kein H, also die Hypotenuse.

2 Antworten

0 Daumen

Verstehe. Also würdest du mit Pythagoras starten wollen. Das geht leider nicht, weil du nur eine Seite gegeben hast. Wie sieht es aus mit sin oder cos?

von 24 k

B ist ja die Gegenkathete zu betha, also sinus :  GK/5

und dann sin(67,38)*5, aber dann stimmt die Lösung niicht

Genau. b ist die Gegenkathete zu β. Die Formel die du brauchst ist entweder:

cos(β) = ankethete/Hypotenuse damit könntest du c ausrechnen nach dem Umstellen

oder:

tan (β) = Gegenkathete/Ankathete damit könntest du nach dem Umstellen b ausrechnen

0 Daumen

Fange mit c an !

c = a / cos β =  5 mm /  0,384 = 13 mm

b mit Pyth.  ----->  b = √ c² - a²

b =  √ 13² - 5 ² =  √  169 -25

b = √144 = 12 mm

α =  180 °  - 90°  - 67,38°  =  22,62 °  !!

von 4,8 k
Moment:

Wie kommen Sie auf die Formel, dass sie bei c, 5/cos rechnen?

cos(β) = ankethete/Hypotenuse damit könntest du c ausrechnen nach dem Umstellen

Allerdings habe ich noch ein kleines Problem.

Ich zeichne mir ja eine Skizze und wie weiß, was ich als nächstes zu berechnen hab, soll ich  mir die Winkel zuerst oder die seiten?

Ich würde sagen das ist eigentlich egal. Du fängst einfach mit einem an musst dann eh schauen, was du als nächstes ausrechnen kannst.

Okay.

Also wenn ich z.B b und betha angegeben habe. Kann ich mir hier gleich Cosinus aus rechnen, also 90-betha(61,93), und dann die Seite a oder soll ich zuerst c ausrechnen?


Danke im voraus

Wenn du b und den Winkel beta hast, kannst du folgendes machen:

- Alpha ausrechnen mit der Innenwinkelsumme (90-beta)

- mit dem Tangens von beta die seite a ausrechnen: tan(beta)= b / a

- dann c mit pythagoras oder sin/cos

Du siehst es gibt hier mehrere Wege. Es gibt kein richtig oder falsch was die Reihenfolge angeht. Solange man die Formeln richtig anwendet ist alles in Ordnung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community