Gebrochenrationale Funktion Integrieren. Bsp. f(x) = (x-1)/(2x^2-5x+7)

0 Daumen
69 Aufrufe

Hallo,

ich habe Aufgabe mit mehreren Funktionen und verstehe nicht wie ich die folgende integrieren kann:

1. ∫ (x-1)/(2x^2-5x+7) dx

Hier meine Idee wäre mit quadratische Ergänzung die Funktion zu arctan (x) bringen, aber das löst die 1/(2x^2-5x+7) Teil. Ich weiss nicht wie soll ich die x/(2x^2-5x+7) umformen /substituieren.


2. ∫ (x+3)/√(x^2+2x+2) dx

3. ∫ 1/((x+1)*√(1-x^2)) dx

(Hinweis in Aufgabenstellung sagt, dass ich soll X+1=1/z subst. verwenden. d.h z=x*1. Somit komme ich zu ∫1/(z*√(1-x^2).

Auf eure Tipps werde mich sehr freuen.

Gefragt 23 Jul 2015 von alives

EDIT: Ich habe mir erlaubt bei deinen drei Aufgaben jeweils das dx zu ergänzen. Wenn du substituierst ist es wichtig anzugeben, wie die Integrationsvariable heisst. 

Bei deinem Zwischenresultat hast du dann schon ein Problem, da plötzlich 2 Variablen da sind. 

 ∫1/(z*√(1-x2) dx oder dz?

In einem solchen Moment ist anzunehmen, dass mit der Substitution etwas nicht geklappt hat. 

Lass dir vom Mathe-Profi helfen und teste die Schülerhilfe zwei Unterrichtsstunden gratis. Jetzt Termin sichern unter 0800 30 200 40 45 oder hier klicken und informieren.

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

habs mal schnell gerechnet, schauh es Dir in RBild Mathematik uhe an:

Beantwortet 23 Jul 2015 von Grosserloewe Experte XLI

Zu Aufgabe2)

1. quadr. Ergänzung von Nenner bilden

-->sqrt((x+1)^2 +1)

2. Substitution:

z=x+1

3. Substitution:

z= tan(v)

Zu3)

1. Substitution: x= sin(v)

2. Substitution: t= tan(v/2)

Viel Spaß

:-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...