0 Daumen
5,1k Aufrufe
Wie stelle ich die Gleichung für diese Aufgabe auf?

"Eine 24 cm lange dünne Kerze brennt in einer Stunde um einen cm nieder, eine 15cm lange dicke Kerze brennt pro Stunde um 0,4 cm nieder"
von

3 Antworten

+1 Daumen
Ist die Frage : wann sind sie gleich lang?

1. Kerze  y= 24-x

2. Kerze  y=15-0,4x

gleichsetzen:

24-x=15-0,4x   | -15 , +x

9= 0,6x            | / 0,6

15=x              y= 24-15=9        y=15- 0,4 *15=9

Nach 15 stunden sind beide gleichlang, nämlich 9cm.
von 38 k
0 Daumen

Eine 24 cm lange dünne Kerze brennt in einer Stunde um einen cm nieder

f(t) = 24 - 1t

eine 15cm lange dicke Kerze brennt pro Stunde um 0,4 cm nieder

g(t) = 15 - 0.4t

Skizze

 

von 439 k 🚀
Danke euch allen für diese schnellen BRAUCHBAREN antworten
Dein Sarkasmus ist unnötig.

Mathecoach hat sich Mühe gegeben, es sogar zu visualisieren. Dass er 14 mit 24 verwechselt hat, passiert. Das Vorgehen sollte Dir aber nun klar sein ;).
0 Daumen
Ich nehme an, es ist gefragt, wann die Kerzen gleichlang sind? Diese Gleichung lässt sich so aufstellen und lösen: 24 - x = 15 - 0,4x | + 0,4x | - 24 -0,6x = -9 | / (-0,6) x = 15 Die Kerzen haben also nach 15 Stunden die gleiche Länge. ;) Edit: Da hat mein Handy mir doch glatt die Zeilenumbrüche verschluckt. Und 2 andere waren schneller. ^^
von 1,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community