0 Daumen
98 Aufrufe

Hallo!

Ich versuche den b-Teil folgender Aufgabe zu lösen:

Bild Mathematik

Den Oberflächeninhalt der beiden Pyramiden habe ich schon berechnet, 40cm2 und 33cm2.

Ich habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung, wie ich vorgehen soll. Ein Bekannter meinte etwas mit der pq-Formel, aber da weiß ich auch nicht so recht. Hat jemand Denkanstöße oder irgendeine Hilfestellung?

:)

von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

O = a^2 + 2·a·s

O = 4^2 + 2·4·3 = 40 cm² Die Fläche der ersten hast du also richtig ausgerechnet. Jetzt sollst du a oder s so verändern, dass die Oberfläche der zweiten Pyramide heraus kommt

a^2 + 2·a·3 = 33 --> a = 3.4807 cm

4^2 + 2·4·s = 33 --> s = 2.125 cm

Nach s ist dabei einfacher aufzulösen als nach a. Nach a brauchst du eventuell die pq Formel.

von 285 k

Danke erstmal!

Tut mir leid, aber ehrlich gesagt habe ich Probleme mit der Formelumstellung. Könnten Sie das vielleicht nochmal erklären?


:)

Also s habe ich berechnet bekommen, bei a stehe ich aber total auf dem Schlauch!

immer wenn du eine quadratische Gleichung hast, kannst du die pq Formel benutzen. Das geht mit a genau so wie mit x.

a^2 + pa + q = 0

a = - p/2 ± √((p/2)^2 - q)

a2 + 2·a·3 = 33

a2 + 6·a - 33 = 0

p ist hier 6 und q ist -33. Schau ob du damit auf meine Lösung kommst.

Vielen Dank, ich habe es verstanden! :)

+1 Punkt

wenn du bei der rechten Pyramide x als Grundkante nimmst,

dann ist die Oberfläche

x^2 + 4* 0,5*x*4 = x^2 + 8x

und das muss dann gleich der Oberfläche der 1. Pyramide sein

x^2 + 8x= 40

das kannst du mit pq-Formel lösen, gibt

x= 3,48   oder x = - 11,48 (was nat. keinen Sinn macht.)

von 165 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...