0 Daumen
297 Aufrufe

Hallo kann mir jemand bei dieser Aufgabe behilflich sein und mir sagen welches Gesetz benutzt wurden ist.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Weiter gehts mit den Forellen.

2350 = 2400 - 1200·1.356 - t

-50 = - 1200 * 1.35^{6-t}
1.35^{6-t} = 0.041666 | ln ( )
ln ( 1.35^{6-t} ) = ln ( 0.041666 ) |
(
6 - t ) * ln ( 1.35 ) = ln ( 0.041666 )
6 - t =  ln ( 0.041666 ) / ln (1.35 )
-t = -6 - 10.59
t = 16.59

von 121 k 🚀

Krass, das hätte ich auch geschafft, wenn ich mal nachdenken würde... Immer wenn ich mir selbst Stress mache, vergesse ich alles... Dieses Mal wusste ich nicht, ob ich das richtige Gesetz benutze und war mir wirklich unsicher und scheiter dann an einer Aufgabe... Mitten in der Prüfungen werde ich wahrscheinlich immensem Stress ausgesetzt, weshalb ich letztendlich auch versagen werde.... Meine größte Angst... Danke dir auf jeden Fall.

Eine Frage noch. Warum hast du bei 6-t 6 subtrahiert statt addiert? Dann stünde doch t positiv alleine oder?

Hahah, bin grad wirklich lash sorry. Habe es verstanden

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community