0 Daumen
412 Aufrufe

Halllo miteinander,

Bild Mathematik

ich soll angeben wie viel Prozent die terrestrische Strahlung ausmacht. Richtig soll sein: 6,25 %.

Wie kommt man darauf ?

Ich habe mir übelegt zu sagen, dass

 (0,25 mSV+0,3 mSv + 0,045 mSV = 1 mSv)  - 29%

0,45 mSv - 13,05 % ist


... das ist aber ja ein völlig anderer Wert.

von

2 Antworten

0 Daumen

bezogen auf die gesamte Strahlenexposition als Grundwert ist dein Ergebnis richtig.

Wenn ein anderer Grundwert gemeint ist, sollte er in der Aufgabenstellung bezeichnet sein.

Gruß Wolfgang

von 86 k 🚀
Hallo ,

es geht um den Wert den die terrestrische Strahlung innerhalb dieser 29% einnimmt ....Dieser soll 6.25 % sein.. ich weiß aber nicht wie ich darauf kommen kann. Dann müssten doch 29% 100% entsprechen, wie geht sbaer weiter ?

Dann wäre der Anteil 0,45/(0,45+0,3+0,25) =45%.

Also ist doch "in der Aufgabenstellung ein anderer Grundwert bezeichnet" :-). Auf diesen bezogen sind 45% richtig.

Aber die terristrische Strahlung ergibt bzgl. keines denkbaren Grundwerts 6,25%. Dieser Grundwert müsste dann nämlich 7,2 mSv sein.

Richtig deshalb ist die Kontrolllösung von 6,25% falsch.

So sehe ich das auch.

0 Daumen

Hi

Ingesamt gibt es ja 3.5 mSv (siehe unten rechts).

0,45mSv/3,5mSv = 9/70 ≈12,86%.

Bist du dir sicher dass 6.25% die richtige Lösung ist bzw. dass du den terrestrischen Anteil ausrechnen sollst?

von 8,7 k

die  geringfügig abweichenden Ergebnisse in beiden Antworten beruhen auf gerundeten Prozentzahlen im Kreisdiagramm!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community