0 Daumen
553 Aufrufe

bei der Aufgabe sind verschiedene Aussagen gegeben, die auf ihre Richtigkeit überprüft werden sollen.

Die folgende Aussage soll richtig sein, ich kann aber leider nich nachvollziehen warum:

Der Anteil von B ist um etwa 33 % größer als der von D.


Das Kreisdiagramm hierzu:

Bild Mathematik


Meine Idee war folgende:

Wenn ich davon ausgehe, dass die Basis des Diagramm aus 100 Leuten besteht. Dann sind 16,5 Leute D und B 25 Leute. 16,5 Leute von 25 Leuten sind doch aber nicht 33 %.




Gruß und Dank vorab schon mal

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Aber 25 sind von 16,5  doch

25/26,5 = 1,515 also ist der Anteil um 51,5 % als der von D

ABER

16,5 / 25 = 0,66 = 66% 

Also ist der Anteil von D um 33% KLEINER als der von B.

von 266 k 🚀

16,5 / 25 = 0,66 = 66% 

Also ist der Anteil von D um 33% KLEINER als der von B.


Das scheint einleuchtend und ich habe es verstehen können.

Wo liegt allerdings die Schwachstelle bei meiner Heransgehensweise (Wenn ich davon ausgehe, dass die Basis des Diagramm aus 100 Leuten besteht. Dann sind 16,5 Leute D und B 25 Leute. 16,5 Leute von 25 Leuten sind doch aber nicht 33 %.) ?

Hat sich erledigt. Ein Denkfehler meinerseits. Danke
0 Daumen

Prozentualer Vergleich

----------

25% sind wie viel Prozent größer als 16.5%

25 / 16.5 - 1 = 0.5152

Der Anteil von B ist um etwa 51% größer als der von D.

----------

16.5% sind wie viel Prozent kleiner als 25%

16.5 / 25 - 1 = -0.34

Der Anteil von D ist um etwa 34% kleiner als der von B.

----------
So wie die Formulierung dort steht ist sie also verkehrt. Anders herum wird ein Schuh draus.
von 441 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community