0 Daumen
168 Aufrufe
Sei an=f(n). Bestimmen Sie den Grenzwert der Folge (an)n∈ℕ.
Wie muss man den Grenzwert bestimmen. Wie funktioniert es?
von

Gibst du uns die Folge auch noch an?

Ja klar, sorry

Sei die Funktion f:ℝ→(0,∞) gegeben durch f(x)=exp(x). 

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Dann ist an=en und die Folge (an)n∈ℕ hat keinen Grenzwert.

von 103 k 🚀

Hallo Eddy,

die reelle Folge  mit  an = en  hat keinen (eigentlichen) Grenzwert  (dieser müsste laut Definition eine reelle Zahl sein) und konvergiert deshalb nicht.

Weil die Folge streng monoton ansteigt und es zu jeder Zahl z ∈ ℝ unendlich viele Folgenglieder gibt, die größer als z sind, sagt  man aber

die Folge divergiert  mit dem  uneigentlichen Grenzwert ∞   und man schreibt:

limx→∞  en  = ∞

Gruß Wolfgang  

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community