0 Daumen
44,3k Aufrufe
Wie erklärt sich der unterschied zwischen proportionalen funktionen und linearen Funktionen an einem Beispiel ?
Gefragt von

3 Antworten

0 Daumen
proportionale und lineare Funktionen stellen beide Geraden dar.

proportional bedeuet: y = a*x (geht durch den Koordinatenursprung), z. b. y = 5*x

linear beudetet: y = a*x +b, z. b. y = -2*x +1
Beantwortet von 5,4 k

Danke viel mal hatt mir sehr geholfen :D

mir auch, vielen dank

Ja mir auch vielen Dank!!
0 Daumen

 Bepprich hat es eigentlich schon völlig richtig beantwortet. Ich möchte hier vielleicht nur noch etwas Klarheit verschaffen. Jede proportionale Funktion ist eine lineare Funktion aber nicht jede lineare Funktion ist eine proportionale Funktion.

Eine proportionale Funktion ist eine lineare Funktion, bei der der Y-Achsenabschnitt 0 ist.

Eine proportionale Funktion geht also durch den Koordinatenursprung.

Eine lineare Funktion muss ja, wie wir wissen nicht durch den Koordinatenursprung gehen. 

Beantwortet von 264 k
Das war sehr hilfreich für mich, danke

Super erklärt danke

0 Daumen

Bepprich und der Mathecaoch haben es schon erklärt , praktisch sind die Proportionalen Funktionen eineTeilmenge der Linearen Funktionen.(siehe Skizze unten)

Die Besonderheit bei den Proportionalen Funktionen ist das eindeutig jedem x-Wert ein y-Wert zugeordnet wird , beduetet auch der größere Wert geteilt durch den Kleineren ergibt immer das gleiche Ergebnis.

f(x) = a*x

lineare Funktionen sehen allgemeinen so aus

f(x)=a*x+c

Mengen

 

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...