0 Daumen
97 Aufrufe
Gegeben ist die Funktion
f(x)=4x-(7/x2)-4



1.  Begründen Sie, dass die Funktion f im Intervall [1,2] genau eine Nullstelle besitzt

(1. Eignen sich beide Intervall-Ränder alsStartwerte für das Newton-Verfahren?(2. Bestimmen Sie diese Nullstelle mit einerGenauigkeit von 6 Dezimalstellen mit Hilfe des Newton-Verfahrens
von

1 Antwort

0 Daumen

Zu 1) Die Funktion ist in diesem Bereich stetig und f(1)<0; f(2)>0.

Beide Intervall-Ränder eignen sich als Startwerte für das Newton-Verfahren. Auf 6 Stellen genau: x=1,645955

von 103 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community