Exponentialfunktion berechnen - Bakterien und radioaktive Bismut-214-Kerne

0 Daumen
77 Aufrufe

Bild Mathematik Hallo

Das ist zwar Physik, vielleicht kann mir trotzdem jemand weiterhelfen

Es geht im diese 2 Aufgaben

Ps: Bismut hat eine Halbwertszeit von 19,9 Minuten, ist für Aufgabe 30 wichtig.

Dankeschön 

Gefragt 12 Apr von Gast if1755

Bild Mathematik Hallo! Vielleicht kann ja einer von euch Physik...

Meine Aufgabe könnt ihr hier sehen. 

Bismut hat die Halbwertszeit 19,9 Minuten 

Habt ihr Ideen? Würd mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte...

Was meinen die im Buch mit der "zweiten" Exponentialfunktion ?

Das ist kein kanonischer Begriff und daher steht die Lösung allein im Text ein oder zwei Seiten vor der Aufgabenstellung.

im Text ein oder zwei Seiten vor...

Tatsächlich sind es vier Zeilen.

2 Antworten

0 Daumen

29 ) y = y0 * 2x     yo= 240   x= t/tv = 24h / 0,25h = 96  also y = 240*296 = 1,9*1031  .

Nach 24h sind etwa   1,9*1031  Bakterien vorhanden.

30)   y = y0 * (1/2) x      y0 =  4865789   x = 1Woche / 19,9 Min = 168h / 0,33h = 507

y =  4865789    * (1/2) 507  =    0  8 jedenfalls ungefähr.

Also sind nach einer Woche alle zerfallen.


 

Beantwortet 12 Apr von mathef Experte CXXI
0 Daumen

Zu Aufgabe 30. Wählen wir als Zeiteinheit 1 Minute.Dann gilt für einen unbekannten Wachtumsfaktor a: 1/2=a19,9 oder a= 1/21/19,9. Dann ist a≈0,96577. Eine Woche hat t = 7·24·60 min=10080 min. Die Zerfallsfunktion ist hier f(t)=4865789·0,96577t und f(10080)=4865789·0,9657710080. Es sind alle Kerne zerfallen

Beantwortet 12 Apr von Roland Experte XXVII

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...