+1 Daumen
347 Aufrufe

Gegeben seien die Matrizen A, B und C wie folgt:

A=( 0    1    3

 -1    1    1

 -3    -2    3

5    0    -5 ),

B=( -1    -5    -4    1

-5    2    -1    2

 3    -2    0    2 )

,C=( -3    6    0   6

-3    -9   6    -9

6    0    0    -9

 -6    9    6    -6 ).



Die Matrix D sei definiert durch D=A·B- (1/ 3)* C^⊤ . Welche der folgenden Aussagen sind richtig? 


a. d12 >-11 
b. Die Matrix D ist quadratisch    
c. d13 <-17     
d. d24 ≤9 
e. d31 >18 Bild Mathematik

von

Gegeben seien die Matrizen A, B und C wie folgt:

A=( 0    1    3 -1    1    1 -3    -2    3 5    0    -5 ),B=( -1    -5    -4    1 -5    2    -1    2 3    -2    0    2 ),C=( -3    6    0    6 -3    -9    6    -9 6    0    0    -9 -6    9    6    -6 ).

Die Matrix D sei definiert durch D=A·B- 1 3 C⊤ . Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

EDIT: Ist das eine korrigierte Version oder nochmals dasselbe?

Die Formatierung tut vermutlich nicht.

Wenn du kannst, mach mal einen Screenshot von dem, was du siehst, bevor du die Frage wegschickst.

Wenn nötig, kannst du den als png-Datei noch nachliefern.

So müsste man's erkennenBild Mathematik

1 Antwort

+1 Daumen

EDIT: Habe oben etwas formatiert. Vielleicht hilft das, dass jemand reinschaut.

Falls dein D stimmt, sollte gelten:

Richtig a), b), d) und e)    

Falsch: c)

Schreibe dort wahr oder falsch und setze keine x und v , da denkt man gleich an eine weitere Unbekannte. Also direkt d_(1,2) = -3 und d_(1,3) = -3 .

EDIT: 27.4. 

Darstellung: (Annahme D stimmt) 

a. d12 >-11  , -3 > -11 stimmt.
b. Die Matrix D ist quadratisch    stimmt.  
c. d13 <-17      , -3 < -17 falsch
d. d24 ≤9       , 0 ≤ 9 stimmt
e. d31 >18    , 22 > 18 stimmt. 

von 162 k 🚀

Danke für die Antwort, nehme jedoch an dass mein D nicht stimmt, ich habe es so abgegeben, mit A.B,E Richtig, jedoch war mein Resultat Falsch

Dann musst du D nochmals ausrechnen.

0 ≤ 9 stimmt, wenn dein D stimmt.

Gib doch die gegebene Rechnung mal hier ein: https://www.wolframalpha.com/input/?i=((1,2,3),(1,0,2))*((2,3),(5,2),(1,3))+-+((1%2F3)+((3,6),(-9,-3)))

Dann hast du, wenn nötig, eine Korrektur für dein D.

Du hast nicht genau die gleichen Zahlen wie dein Kollege hier: https://www.mathelounge.de/392922/a%C2%B7b-1-3-c-%E2%8A%A4-berechnen-gegeben-seien-die-matrizen-und-wie-folgt (?)

Ich habe es gerade nochmal mit Matrixcalc.org nachgerechnet, und dort komme ich auf den gleichen D, versuche es dann mal Morgen nochmal

Ich finde meinen Fehler leider nicht..

Hatte deine Antwort mit "D stimmt" wohl falsch verstanden, habs jetzt richtig, danke

Ach so!

Ja ich hatte wohl D und d vermischt.

Also gemeint war: d stimmt, wenn D stimmt.

Ich habe das jetzt oben blau etwas übersichtlicher notiert.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community