+1 Punkt
149 Aufrufe

könnt ihr mir Bitte bei dieser Aufgabe Helfen? Danke

Nicht allem, was nach einer Aussage aussieht, kann man einen Wahrheitswert zuordnen. Antinomien sind solche Aussagen, die auf einen Widerspruch zurück geführt werden können.

a) Epimenides sagt:,, In diesem Satz lüge ich.". Diese Aussage lässt sich konzeptionell auf die Aussage

Aussage A: Die Aussage A ist falsch.

zurückführen. Zeigen Sie, dass die Aussage: Man kann A einen eindeutigen Wahrheitswert zuordnen im Widerspruch zum tertium non datur steht.

von

Du meinst vermutlich Antinomie (?) https://de.wikipedia.org/wiki/Antinomie

2 Antworten

+2 Daumen

a) Epimenides sagt:,, In diesem Satz lüge ich.".

Der Aussage kann nicht der Wahrheitsgehalt
falsch oder richtig zugeordnet werden.

von 84 k

Muss man da eine Wahrheitstabelle anlegen, um etwas zu beweisen ?

" Ich lüge jetzt. "

1.Ist die Aussage iwahr dann ist sie falsch.
2.Die Aussage ist falsch dann sage ich die Wahrheit.

Der Aussage  dreht sich permanent im Kreis ohne
das man wahr oder falsch zuordnen kann.

+2 Daumen

Sinnfreien Sätzen kann man keinen Wahrheitswert zuordnen. Der Satz enthält zwar eine Aussage, diese Aussage aber ist  ohne Kontext sinnfrei/sinnlos. Der Satz macht nur Sinn, wenn er sich auf einen anderen Satz bezöge, der eine wahre oder falsche Aussage enthält ,z,B. "Ich bin der Kaiser von China", Ich bin Vegetarier (obwohl ich heimlich Fleisch esse).

von 25 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...