Auswirkungen einer Senkung von Müllverbrauch auf den Endwert

0 Daumen
39 Aufrufe

Kann mir bitte jemand helfen?

Die Mülldeponie einer Gemeinde hat ein Fassungsvermögen von 920000 m3 . Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat die Gemeinde 800 Einwohner, von denen jeder 4 m3 Müll pro Jahr deponiert. Die Einwohnerzahl steigt um 2 Prozent pro Jahr. Die Berechnungen des Umweltgemeinderates ergeben, dass unter diesen Voraussetzungen die Deponie nach etwa 96 Jahren geschlossen werden müsste. Wenn es allerdings gelänge, die Müllproduktion pro Einwohner um 5 Prozent zu drosseln, wie hoch wäre dann der nach 96 Jahren noch verfügbare Deponieraum?

Gefragt 6 Nov von lail

Bitte nenne mal die Quelle der Aufgabe und mach mal ein paar Vorschläge zur Lösung!

1 Antwort

0 Daumen

4*(1-0.05)=3.8

3.8*800=3040

3040*1.02^(n-1)

n=96

3040*((1.02^(96)-1)/(1.02-1)) = 865325.8433

920000-865325.8433 = 54674.16

Kann richtig sein.

Beantwortet 7 Nov von Mathemathe

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...