0 Daumen
41 Aufrufe

Eine Funktion habe eine doppelte Nullstelle bei x01;2= 3, eine Polstelle bei xp1= -2 und eine Lücke bei xL1= 2. Ausserdem gehe der Graph der Funktion durch den Punkt P(4/0,5). Wie lautet die Funktionsgleichung?

von

1 Antwort

0 Daumen

f(x) = 3·(x - 3)^2·(x - 2)/((x + 2)·(x - 2))

von 285 k

Wie sind sie auf die 3 gekommen?

Haben sie für mich einen Nachweis wie sie auf die 3 gekommen sind?

Nimm zunächst

f(x) = a·(x - 3)2·(x - 2)/((x + 2)·(x - 2))

Bestimme jetzt dass a so, dass

f(4) = 0.5


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...