0 Daumen
45 Aufrufe

Wäre sehr nett wenn jemand mir erklären könnte wie man vorrangehen soll.

Bin für jede Lösung oder Hilfe dankbar!:)4942C506-2752-4DD0-AD2D-85CB8E2F22CD.jpeg

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Angenommen man hat als Funktion keine Gerade vorgegeben (ist in deinem Beispiel zwar schon so, aber allgemein..) und du willst das Integral in einem Intervall (a;b) berechnen:

Dann musst du dein Intervall in eine bestimmte Anzahl (bei dir n) teilen und musst die Fläche mithilfe deiner kleineren Intervalle die Fläche mit Rechtecken annähern. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder du bildest die Obersumme: Dann suchst du den höchsten Funktionswert deines kleineren Intervalls, und der Abstand von diesem Punkt zur x-Achse wird die Länge deines Rechtecks.

Oder du bildest die Untersumme: Dann suchst du den niedrigsten Funktionswert deines kleineren Intervalls, und der Abstand von diesem Punkt zur x-Achse wird die Länge deines Rechtecks.

Die Breite des Rechtecks entspricht der Intervallbreite.

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...