0 Daumen
74 Aufrufe

Hallo zusammen:


Der Graph von f(x) = -x^2 + 2 und die Geraden y=2, x=4 umschließen ein Gebiet in das ein Rechteck, welches achsenparallel ist, gelegt werden soll. Das Rechteck soll flächenmäßig möglichst gross sein. 

Ich habe bereits das Rechteck folgendermaßen definiert:
a=4-x
b= 2 - f(x)

jetzt komme ich aber nicht mehr weiter, kann mir jemand bitte helfen?

 

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

blob.png

A = (4 - x)·(2 - (- x^2 + 2))

A = 4·x^2 - x^3

A' = 8·x - 3·x^2 = 0 --> x = 8/3

Beantwortet von 260 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...