0 Daumen
634 Aufrufe

wie berechne ich die Krümmung einer Funktion f(x,y) an einer Stelle(x,y) in eine bestimmte Richtung?

z.B.:

 f(xy) = (x^2+y^2+2) / (x-2) an der Stelle (1,2) in Richtung (2,1)


Vielen Dank

wolf

von

1 Antwort

0 Daumen

Meine Überlegungen
Bei Funktionen mit 1 Funktionsargument f ( x )
hat ein Punkt
- 1 Steigungswert
- 1 Krümmungswert

Bei Funktionen mit 2 Funktionsargumenten f ( x,y )
hat ein Punkt
- 2 Steigungswerte ( in x-, in y-Richtung )
- 2 Krümmungswerte  ( in x-, in y-Richtung )

gm-54.JPG

In beiden Fällen liegt eine Rechtskrümmung vor.

Was der 2.Punkt bedeuten soll weiß ich nicht.
Zwischen x = 1 und x = 2 könnte die Krümmung
mehrfach wechseln.

von 111 k 🚀

Danke,

ich dachte an folgendes:

analog zur Richtungsableitung würde ich gerne die Richtungskrümmung in Richtung v(2,1) berechnen. v ist ein Vektor, nicht ein Punkt.

Ich dachte an Hesse-Matrix mal Richtungsvektor, aber wie rechne ich es ?

Grüsse

Wolf

Da kann ich dir leider nichts zu sagen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community