0 Daumen
123 Aufrufe

Hallo Zusammen

Ich komme bei diese Frage nicht ganz nach, was ich hier machen soll:

Einem rechtwinkligen Dreieck mit den Katheten a und b ist ein Rechteck von maximalem Flächeninhalt einzubeschreiben. Das Rechteck soll dabei so liege, dass eine Ecke mit dem rechten Dreiecks zusammenfällt.

Berechnen Sie Länge und Breite dieses Rechtecks.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

von

1 Antwort

0 Daumen

Das Rechteck hat die Maße a/2 x b/2

Mache dir mal eine Skizze.

von 388 k 🚀

Hallo Der_Mathecoach


Danke für deine Antwort. Wäre es möglich, wenn du mir den Lösungsweg zeigen kannst? Weil die Lösung a/2 x b/2 ist mir bekannt, aber wie man zu diesem Resultat kommt ist mir unklar.


Danke im Voraus und Gruss

Hast du eine Skizze gemacht?

Benutze z.B. das Koordinatensystem mit den Achsenabschnitten bei x = a und y = b

Dann modelliert

y = b - b/a*x

eine Dreiecksseite.

Stelle dann die Formel für den Flächeninhalt auf, leite diese ab und setze sie gleich Null.

Das ist die Bedingung für lokale Maxima.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community