0 Daumen
304 Aufrufe

Ich sitze seit insgesamt 4 Stunden an dieser Aufgabe und bekomme es trotzdem nicht hin. Kann mir jemand die Loesungen geben und das grafisch darstellen (dass man die Wertw gut ablesen kann), damit ich weis, was genau falsch ist?

Jedes einzelne meiner Ergebnisse abzutippen und grafisch hier darzustellen wuerde nochmal 4 stunden dauern, deswegen frage ich direkt so.

Der lehrer meinte, dass bei b) :2 gerechnet werddn muss, bei d) :10, f) :4 h) *5

Er meinte noch mehr, aber so schnell konnte ich nicht mehr mitschreiben.


Waer echt toll wenn mir jemand helfen koennte, echt!



Bestimme mithilfe einer Zeichnung die Loesungsmenge. Forme - wenn noetig - die Gleichung zunaechst geeignet um.


a) x^2= 1,5x+1

b) 2x^2= 1,8x-1

c) x^2= 6,25

d) 10x^2= 9x+ 36

e) 2x^2-x + 2 = 0

f) 4x^2 + 20x + 25 = 0

g) 1/2 z^2 - z = 0

h) 0,2 x^2 + x + 1,4 = 0

von

2 Antworten

0 Daumen

b) 2x^2= 1,8x-1  | :2

     x^2 = 0,9x - 0,5

Wenn du die Lösungen dieser Gleichung grafisch darstellen willst,

kannst du eine Normalparabel (x^2 ) zeichnen

und die Gerade zu der rechten Seite. Etwa so:~plot~ x^2;0.9*x-0.5 ~plot~

Die schneiden sich nicht. Also hat die Gleichung keine Lösung.

von 228 k 🚀

Und bei zb g)?

Aber enn man das nicht kuerzt, kommt was ganz anderes raus und die gerade schneidet dann auch die parabel

Ohne kürzen:

~plot~ 2x^2; 1,8x-1  ~plot~

0 Daumen

Das ist aber eine Irrsinnsaufgabe, vom Umfang
her.

g.)
f ( z ) = 1/2 z^2 - z = 0
Der Nullpunkt / Schnittpunkt mit der x-Achse ist
gesucht

gm-96.JPG x = 0
und
x = 2

Die Richtigkeit kann durch eine Probe nachgewiesen
werden

1/2 z^2 - z
x = 0
1/2 0^2 - 0 = 0 | Richtig

von 111 k 🚀

Mir fehlen noch die grundlagen glaube ich

Beinder gerade x^2=1,5x+1

Muss ich dann auf der y achse 1 oder 1,5 nach oben (und bei x dann 0). Ich hab das so verstanden dass ich erst 1 nach iben muss, und danach immer 1,5 nach oben + 1 nach rechts


Wieso das ergibt doch keinen sinn wieso faengt man nicht direkt bei 1,5 an?? Ich verzweifle

Du solltest Wertetabellen berechen
für x^2
x y
-2  ( -2 ^2 = ) 4
-1  1
0  0
1  1
2  4
Dann kannst du den Graph auch auch zeichnen

1.5 * x + 1
x  y
-2  ( 1.5 * -2 + 1 = ) -2
-1  0.5
0  1
1  2.5
2  4

Ist der Verlauf der Kurve dann noch nicht
klar, kannst du auch Zwischenwerte berechen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community