0 Daumen
196 Aufrufe

Folgende Intergrale lösen. ist das so richtig? Danke im Vorauswqew.png

von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

das ist leider falsch .

Du kannst  -1/(sin(x) nicht vor das Integral schreiben, da es keine Konstante ist.

Lösungsmöglichkeiten :

a) partielle Integration

A55.gif

b) oder vereinfache vor der Integration mittels:

cos^2(x)= 1/2 (cos(2x)+1) und integriere dann.

sieh z. B hier:



von 111 k 🚀

google unter "Integralrechner".

Es gibt welche mit Lösungsweg.

0 Daumen

  Mega umständlich.   Nach Pythia und Gorilla


    cos  ²  (  x  )  +  sin  ²  (  x  )  =  1       (  1a  )


     Und aus dem  ===>  Kosinusteorem folgt insbesondere


       cos  ²  (  x  )  -  sin  ²  (  x  )  =  cos  (  2  x  )      (  1b  )


    Rein formal juristisch bilden ( 1ab ) ein LGS , das du umstellen kannst nach den beiden Unbekannten  cos ² so wie sin ²  ;  für deinen Integranden erhältst du dann


    cos  ²  (  x  )  =  1/2  [  1  +  cos  (  2  x  )  ]      (  2  )


   welch selbiges sich LMNTAr aufleiten lässt.

von 5,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community