0 Daumen
278 Aufrufe

Hallo liebe Community,

Könntet ihr mir bitte anhand dieser Aufgabe erklären wie ich vorgehen soll? Danke :)

Aufgabe zum Thema Stetigkeit: 

Stetigkeit
Für welche x ∈IR sind die folgenden Funktionen stetig bzw. nicht stetig. Was passiert mit
dem Funktionsgraph an den Stellen, an denen die Funktionen nicht stetig sind? Stellen Sie die Funktionen graphisch dar.
 f(x) = 6/(2-x)


LG Mambo

EDIT: Fehlende Klammer ergänzt. 

von

1 Antwort

+1 Daumen

f(x) = 6/(2 - x)

ist auf der Grundmenge x ∈ R nicht stetig. Für x = 2 hat die Funktion eine Polstelle

von 388 k 🚀

Danke für die Antwort. Was meinst du mit Grundmenge? ud wie kamst du auf die Polstelle?

Eine Polstelle hast du wenn der Zähler ungleich Null ist und der Nenner gleich Null ist.

Grundmenge ist hier die Menge in der du die Funktion betrachten möchtest.

Betrachtest du nur die Definitionsmenge ist die Funktion stetig, weil sie in jedem definierten Teilbereich stetig ist.

Bei x = 2 ist sie dann weder stetig noch unstetig sondern schlicht und einfach nicht definiert.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community