0 Daumen
102 Aufrufe

f(x)= -x^2+2x+8


Finde die Nullstellen heraus.


Bitte helft mir, stehe gerade ziemlich auf der Leitung, muss ich da die pq-formel benutzen und wenn ja wie?

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi, einfach diese Formel anwenden

\(ax^2 + bx + c = 0\) 
$$x = {-b \pm \sqrt{b^2-4ac} \over 2a}$$

Raus kommt als Nullstelle:

x_1 = -2

x_2 = 4

von 2,9 k
0 Daumen
f(x)= -x^{2}+2x+8
Finde die Nullstellen heraus.


 -x^{2}+2x+8 = 0

0 =x^{2} -2x -8

Hier darfst du die pq-Formel anwenden. Musst aber nicht. 

Mitternachtsformel und vielleicht auch faktorisieren ist möglich.

von 162 k 🚀
0 Daumen

Hallo

ja, pq Formel, dazu sollte bei x2 eine 1 stehen also multipliziere die Gleichung mit -1

 dann hast du x2-2x-8=0

p=-2, q=-8

Gruß lul

von 65 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community