0 Daumen
75 Aufrufe

Aufgabe:

Herr Meier zahlt 30 Jahre lang bei einer Rentenanstalt jährlich 1.200€  zu einem Zinssatz von 4% ein. Bestimmen Sie die Höhe des Betrages, welcher ihm zur Verfügung steht, wenn die

a) Einzahlungen nachschüssig erfolgen

b) Einzahlungen am Jahresanfang getätigt werden.


Problem/Ansatz:

Könnt ihr mir bitte ausführlich erklären (mit detailierten Rechenweg), wie ich auf das Ergebnis komme?

Evtl auch mit Formelangabe. Danke

von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo,

zu berechnen sind

$$Endwert_{ns} =  r \cdot  \frac { (q^n-1)}{ q-1 } $$ $$Endwert_{vs} =  r \cdot q \cdot  \frac { (q^n-1)}{ q-1 } $$ mit q = 1+ p/100 = 1,04 ,  r = 1200 €   und  n = 30

Nach- und vorschüssiger Endwert unterscheiden sich also nur um den Faktor q = 1,04

------------

Nachtrag:

Kontrollergebnisse:  Ens = 67301,93 €  ,  Evs  =  69994,00 €

Gruß Wolfgang

von 82 k
0 Daumen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...