0 Daumen
76 Aufrufe

Aufgabe: Ich habe die Funktion f(x) = 3 * 4^x -5, die beschrieben werden soll.




Problem/Ansatz: Mit welchen Worten kann ich den Sachverhalt beschreiben, dass sich der Graph asymptotisch der x-Achse annähert, die praktisch um 5 Einheiten nach unten verschoben wurde.


Eine weitere Frage noch:  Würde die Funktionsgleichung f(x) = -3 * 4^x -5 lauten: Steigt der Graph dann? Eigentlich ist er ja das Spiegelbild des Graphen oben, meine ich. Aber was bedeutet das konkret?

von

Der Graph würde dann fallen, nicht steigen, da du ja ein negatives Vorzeichen hast.

Danke, Larry :-)

1 Antwort

+1 Punkt
Mit welchen Worten kann ich den Sachverhalt beschreiben, dass sich der Graph asymptotisch der x-Achse annähert, die praktisch um 5 Einheiten nach unten verschoben wurde.

Asymptote ist für x → -∞ y = -5

Eine weitere Frage noch:  Würde die Funktionsgleichung f(x) = -3 * 4x -5 lauten: Steigt der Graph dann? Eigentlich ist er ja das Spiegelbild des Graphen oben, meine ich. Aber was bedeutet das konkret?

y = -3*4^x - 5 fällt im Gegensatz zu y = 3*4^x - 5. Letzterer Graph steigt.

Mach dir im Zweifel mal eine Wertetabelle von x = -5 bis +5 um dir das vorzustellen.

von 288 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...