0 Daumen
46 Aufrufe

Aufgabe: das Nummernschild hat zwei Plätze für Buchstaben und drei Plätze für Zahlen (0-9)

Wie viele Möglichkeiten gibt es für Kennzeichen?



Problem/Ansatz:

26^2+10^3 ist das richtig

von

Du musst die einzelnen WSK multiplizieren, nicht addieren, da sie ja unabhängig voneinander auftreten.

? Meine Version:

Du musst die einzelnen WSK multiplizieren, nicht addieren, da sie ja unabhängig voneinander auftreten.

Stehen die Buchstaben immer an der gleichen Stelle?

Wenn nicht, muss man noch mit der Zahl der Anordnungsmöglichkeiten multiplizieren.

Man müsste auch wissen, ob man immer 2 bzw. 3 Kennzeichenlängen brauchst.

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Wenn die rsten beiden Plätze für Buchstaben und

die nächsten 3 für Ziffern vorgesehen sind ist

richtig 26^2 * 10^3 .

Allerdings gibt es dann auch z.B    XX 000

von 162 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...