0 Daumen
78 Aufrufe

Aufgabe:

Ich habe das charakteristische Polynom X^3+2X+2 gegeben.(für eine Matrix im F7) Durch erraten habe ich schonmal 2 als Nullstelle. Mit Polynomdivision erhalte ich dann X^2+2X+6 und die PQ-Formel liefert: x1= -1+wurzel2 und x2=-1-wurzel2. Wie gebe ich aber nun die eigenwerte an, ich befinde mich ja im Körper modulo sieben??

Problem/Ansatz:

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

X=2 stimmt. Nach Polynomdivision hast du

X^{2}+2X+6=0

PQ gilt für reelle Zahlen und nicht im F_7, deswegen kommst du auf Quatsch mit Wurzeln. Setze erneut die Elemente des F_7 ein um die Nullstellen zu finden. Gibt nochmal X=2 , X=3. Also ist 2 doppelte Nullstelle und 3 einfache Nullstelle.

von 32 k

Achse, also muss ich einfach wieder die Nullstellen erraten?

Genau, da es nur endliche viele Elemente im F_7 gibt ist das meines Erachtens der einfachste Weg.

Ok danke, aber könnte man das auch formal irgendwie zeigen? Sonst würde ich glaube ich nicht die volle Punktzahl bekommen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...