0 Daumen
90 Aufrufe

IAufgabe:

1.)(x2+2x+4)2

2.)(x3-4x2+1)2


Problem/Ansatz:

Kann mir jemand helfen? Danke!

von

Du sollst es ausmultiplizieren?

Wenn Du das nicht einfach angehen willst, in dem Du die Faktoren einfach miteinander multiplizierst, kannst Du das auch umschreiben und mit der binomischen Formel arbeiten.


Bspw.

1.)(x^{2}+2x+4)^{2} = ((x^2+2x) + 4)^2

2.)(x^{3}-4x^{2}+1)^{2} = (x^3 - (4x^2+1))^2


Hier nun binomische Formeln anwenden. Danach musst Du den Binomi nochmals bemühen.

Binomische Formeln sind nicht Thema der 5. Klasse. Aber tatsächlich ist dieser Aufgabentyp auch nicht Gegenstand der 5. Klasse.

Das sind keine Gleichungen. Wie lautet die Aufgabe?

Skärmavbild 2019-08-15 kl. 11.48.19.pngDas hier hatte farhatvecko gefragt. Mit den Tags: Gleichung, Grades. 

Da kein Gleichheitszeichen vorkommt, handelt es sich nicht um eine Gleichung.

farhatvecko war zufrieden mit der ausmultiplizierten Version des Terms, sollte sich aber besser nochmals zur Fragestellung seiner Aufgabe äussern

Dann sollte wahrscheinlich nur ausmultipliziert werden. Ich habe erst gedacht, es sollen Nullstellen bestimmt werden, aber das geht beim zweiten sowieso nicht leicht.

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Ich empfehle zur Hilfe ein Tool wie https://www.photomath.net/de

(x^2 + 2·x + 4)^2

= (x^2 + 2·x + 4)·(x^2 + 2·x + 4)

= x^4 + 2·x^3 + 4·x^2 + 2·x^3 + 4·x^2 + 8·x + 4·x^2 + 8·x + 16

= x^4 + 4·x^3 + 12·x^2 + 16·x + 16

sowie

(x^3 - 4·x^2 + 1)^2

= (x^3 - 4·x^2 + 1)·(x^3 - 4·x^2 + 1)

= x^6 - 4·x^5 + x^3 - 4·x^5 + 16·x^4 - 4·x^2 + x^3 - 4·x^2 + 1

= x^6 - 8·x^5 + 16·x^4 + 2·x^3 - 8·x^2 + 1

von 299 k
+1 Daumen

Hallo,

1)

(x^2+2x+4)^2 =(x^2 +2x+4)(x^2+2x+4)

=x^4 +2x^3 +4x^2 +2x^3 +4x^2 +8x +4x^2 +8x+16

=x^4 +4x^3+12 x^2 +16x +16

von 89 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...